Schulkinowoche „Leben und Arbeiten 4.0!“

So lautet das Motto der 16. SchulKinoWoche. Auch 2018 werden in den Kinosälen des Landes Filmproduktionen vorgestellt, die auf motivierende und packende Art einladen, sich mit den drängenden Themen und Herausforderungen unserer Zeit zu beschäftigen.

Die angebotenen Filme lassen sich in verschiedenste Unterrichtsfächer und Themenbereiche integrieren. Begleitmaterialien, Trailer und Hintergrundinformationen stehen kostenfrei, online für Lehrkräfte bereit.

Der Eintrittspreis für Schülerinnen und Schüler beträgt 3,50€ – Begleitpersonen erhalten freien Eintritt.
Fortbildungen und Sonderveranstaltungen laden dazu ein, Themen wie Filmanalyse und -produktion in den Unterricht zu integrieren, um die Bilder der digitalen Welt zu erschließen. Eine Vielzahl von Veranstaltungen wird von Referentinnen und Referenten oder Filmschaffenden begleitet, die direkt auf die Fragen der Schülerinnen und Schüler eingehen.

Weitere Informationen zur SchulKinoWoche finden Sie hier.

Veröffentlicht von

harald.jacob

Lehrer für Deutsch, Geschichte und Spanisch am Gymnasium Saarburg; Leiter des Medienzentrums Trier; Landesberater Jugendmedienschutz; Landesansprechpartner für eTwinning in Rheinland-Pfalz; Regionaler Koordinator "Medienkompetenz macht Schule"