Archiv der Kategorie: Grundschulen

gs.box – Netzwerklösung für Grundschulen

Kurzerklärung

Die gs.box ist eine einfache Lösung für Grundschulen, um den Internetverkehr nach jugendgefährdenden Inhalten zu filtern. Sie bietet Schulen eine Grundsicherheit an Infrastruktur wie Firewall, Virenschutz, Kontrolle und Filterung des Internetverkehrs.

gs.box Funktionen:

  • Internetfilterung nach jugendgefährdenden Inhalten, Blacklist, Proxy, Firewall, Virenschutz
  • automatische Erkennung von neuen Geräten im Netzwerk (DHCP)
  • Verwaltungsoberfläche für Lehrer
  • Datenspeicherung und Backup
  • Owncloud mit Benutzerverwaltung und Zugriff von außen

Der Anschluss der gs.box erfolgt einfach zwischen dem Internetanschluss des Providers (Router) und der hausinternen Netzwerkstruktur (Switch).

Installationsdateien und Handbücher:

Die Installationsdateien und -handbücher können externer Linkhier heruntergeladen werden. Die Installation verläuft vollautomatisiert, der Installationsablauf muss eingehalten werden. Bitte beachten Sie hierzu die Dokumentationen.

Support und Ansprechpartner:

Das Projekt befindet sich im Pilotstatus, weitere Informationen können Sie per Email anfragen E-Mailgsbox(at)pl.rlp.de.

Weitere Informationen Handbücher etc. finden Sie hier:

http://bildung-rp.de/service/it-dienste-fuer-schulen/gsbox.html

Neuer Orientierungsrahmen Schulqualität RLP mit Querschnittsthema „Digitale Medien“

Der neue ORS enthält in sämtlichen Bereichen Bezüge zur Nutzung digitaler Medien. Hierbei wird von einem Medienverständnis ausgegangen, das die Nutzung digitaler Medien, als Bestandteil der digitalen Lebenswelt, in den Unterricht integriert und Lernprozesse unterstützt. Der Bezug zu schulischen Medienkonzepten und Instrumenten wie dem Medienkompass wird hergestellt. Verknüpfungen zur schulischen Qualitätsarbeit sind ebenso vorhanden.

http://ors.bildung-rp.de/querschnittsthemen/digitale-medien.html

Ausfahrdienst für Grundschulen im Kreis Trier Saarburg eingestellt

Wegen gehäufter Probleme bei der Auslieferung und vor allem der Abholung hat die Kreisverwaltung die Lieferung von Medien aus unserem Medienbestand an Grundschulen über den Ausfahrdienst eingestellt.

Die Schulen in Trägerschaft des Landkreises sind nicht betroffen und werden weiterhin über diesen Dienst beliefert.

Wenn Sie einfach und bequem auf einen großen Teil unserer Medien zugreifen möchten, können Sie den Medienserver OMEGA kostenfrei nutzen. Sollte Ihre Schule noch keinen Zugang haben wenden Sie sich bitte an die Leitung des Medienzentrums.

Natürlich freue wir uns auch immer, Sie bei uns im Medienladen persönlich beraten zu können.

info(at)mz-trier.bildung-rp.de

 iMedia 2017

In diesem Jahr findet die alljährliche Fortbildungs- veranstaltung iMedia des Pädagogischen Landes- instituts am 30.05.2017 unter dem Schwerpunktthema „Lernen und Leben im digitalen Wandel“ wieder im Gymnasium Theresianum Mainz statt.

Der wissenschaftliche Input zum Schwerpunkt „Schule im digitalen Wandel – Erkenntnisse zur Gegenwart und Zukunft schulischen Lernens“ erfolgt in diesem Jahr durch Prof. Dr. Birgit Eickelmann.

Ein Überblick zu den Themen der Infoshops ist online bereits einsehbar: http://imedia.bildung-rp.de/infoshops.html

Nun aber sind auch Sie gefragt.

Wir suchen in diesem Jahr noch weitere neue und spannende Themen und praxisnahe Beispiele von Lehrkräften für Lehrkräfte!

Wenn Sie ein interessantes Projekt oder Unterrichtsbeispiel, passend zu einem der online aufgeführten Themenpanels, im Rahmen eines 60- minütigen Infoshops vorstellen möchten, dann wenden Sie sich gerne direkt an Ricarda Weller- Skrzynecki (ricarda.weller-skrzynecki@pl.rlp.de).

Die Anmeldung zur iMedia 2017 ist über

https://evewa.bildung-rp.de/veranstaltungskatalog/

unter Eingabe der Veranstaltungsnummer 1728200101 bereits möglich.

Mastertool-Lizenzverlängerung bis Ende 2019

Die Landeslizenz MasterTool wurde verlängert. Die Schulen und Lehrkräfte in Rheinland-Pfalz haben demnach die Möglichkeit, die Software inkl. Updates für weitere drei Jahre vollumfänglich zu nutzen. Bei Fragen zur Software können Sie sich an Ihr Medienzentrum  wenden. Gern organisieren wir auch eine Einführung in diese Tafelsoftware für Ihr Kollegium.

Die Software und die Themenpakete sind über OMEGA zugänglich.

https://omega.bildung-rp.de

Wenn Sie Hilfe bei der Anmeldung benötigen, wenden Sie sich an uns. (info(@)mz-trier.bildung-rp.de).

Neue Filme als Landeslizenzen auf OMEGA

Aus Mitteln des Bildungsministeriums wurden für OMEGA folgende Landes-Onlinelizenzen beschafft:

  • Dem Regenbogen auf der Spur (WBF, 5563867)
  • Stoffkreisläufe (Hagemann, 5562371)
  • Warum so viele Menschen fliehen (FWU, 5511227)
  • Menschen auf der Flucht (FWU, 5511193)
  • Vernetzte Welt (FWU, 5511234)

Kolleginnen und Kollegen können ab sofort über den Medienserver OMEGA auf diese Filme zugreifen.  Bei Bedarf kann auch eine Leih-DVD im Medienzentrum angefordert werden.

omega.bildung-rp.de

Wenn Sie einen Zugang zu OMEGA benötigen, können Sie sich an den Leiter Ihres Medienzentrums wenden. (leitung(at)mz-trier.bildung-rp.de)

SPiXEL 2017 – Fernsehproduktionen von Kindern gefragt!

Bis 20. Januar können Beiträge und Sendungen eingereicht werden, die von Kindern im Alter von 8–14 Jahren weitgehend selbstständig gestaltet wurden

Bereits zum zwölften Mal vergeben die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) und die Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ den SPiXEL – der PiXEL-Award für Fernsehproduktionen von Kindern. Der SPiXEL ist ein Preis, bei dem Sendungen und Beiträge von Kindern ausgezeichnet werden, die weitgehend selbstständig produziert wurden und in denen die Ideen und Sichtweisen der jungen Fernsehmacher sehr gut wieder gegeben werden.

Drei Kategorien / zum 4. Mal: Sonderpreis „Sielmann-SPiXEL“

Ausgetragen wird der SPiXEL in den drei Kategorien: Animation, Spielfilm und Information/ Dokumentation. Darüber hinaus wird zum vierten Mal der kategorienübergreifende Sonderpreis „Sielmann-SPiXEL“ der Heinz Sielmann Stiftung für den besten Beitrag zum Thema Natur/Umwelt vergeben.

Bewerbung:

Noch bis zum 20. Januar 2017 können Beiträge und Sendungen eingereicht werden, die von Kindern im Alter von 8–14 Jahren gestaltet wurden. Die Filme können im Rahmen eines Projektes in Schulen, Freizeiteinrichtungen, Video-AG’s oder als eigenständige Produktion entstanden sein und dürfen die Lauflänge von 60 Minuten nicht überschreiten. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Beiträge im Zeitraum von Januar bis Dezember 2016 produziert und im Jahr 2016 mindestens einmal im Fernsehen ausgestrahlt oder im Internet verfügbar gemacht wurden.

Die Preise werden im Rahmen des 25. Deutschen Kinder-Medien-Festivals GOLDENER SPATZ 2017: Kino-TV-Online verliehen, welches vom 11. bis 17. Juni in den Städten Gera und Erfurt stattfindet. Die Teams der Gewinnerbeiträge werden eingeladen, bei Dreharbeiten einer Film- oder Fernsehproduktion dabei zu sein oder ein Studio zu besuchen. Dazu erhalten sie einen Reisekostenzuschuss in Höhe von 500 Euro.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb und das Anmeldeformular zum Download gibt es unter: www.spixel-award.de

Die Beiträge müssen mit den Anmeldeunterlagen bis spätestens 20. Januar 2017 geschickt werden an: Thüringer Landesmedienanstalt, PiXEL-Fernsehen, Stichwort: SPiXEL, Webergasse 6-8, 07545 Gera.